Home  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Sitemap
zurück     Drucken     per Mail versenden          

Marianne Diemer, Deutsche Missionsgemeinschaft DMG

Die Evangelische Kirchengemeinde Meckesheim unterstützte viele Jahre die medizinische, soziale und missionarische Arbeit von Frau Marianne Diemer in Brasilien. Marianne Diemer koordinierte medizinische Einsätze in entlegene Gebiete des Amazonasgebiets, in denen es keine medizinische Versorgung gibt. Ärzte aus Südbrasilien stellen dazu in ihren Urlaub ihre Arbeitskraft ehrenamtlich zur Verfügung. Mit viel Gepäck ging es dann mit LKW und/oder Schiff zum Einsatzort. Später fand Marianne einen neuen Einsatzbereich in Belem im Norden Brasiliens. (Siehe Bericht zum Haus der Begegnung). 

Weil der Mensch nicht vom Brot allein lebt (auch nicht allein von medizinischer Versorgung) ist es für Marianne Diemer ein zentrales Anliegen die Menschen auch mit dem zu erreichen was ihr selbst für ihr eigenes Leben zur zentralen Erfahrung geworden ist: Die Menschen sind bei Gott willkommen und geliebt. Damit wir das erkennen, glauben und erfahren, hat Gott die Initiative ergriffen und seinen Sohn auf diese Erde gesandt und durch Leid, Tod und Auferstehung gezeigt wie wichtig wir ihm sind. Er hat stellvertretend das erlitten hat was uns hätte treffen sollen, den Tod. Damit ist alles weggeschafft was irgend zwischen Mensch und Gott je stehen könnte. Gott und Mensch sind zusammengeliebt. Ich bin wieder da wo ich als Mensch hingehöre. Er ist mir freundlich gesonnen und er hat das Beste mit mir im Sinn. Er geht mit uns, auch durch die leidvollen und schmerzlichen Zeiten unseres Lebens: Wenn mir gleich Leib und und Seele verschmachtet, so bist du dennoch, Gott, meines Lebens Trost und mein Heil Ps 73,26

Marianne Diemer ist Mitarbeiterin der Deutschen Missionsgemeinschaft (DMG); Sinsheim-Buchenauerhof.

Seit etwa einem Jahr ist Marianne Diemer endgültig aus Brasilien zurückgekehrt, ist aber weiterhin für die Deutsche Missionsgesellschaft tätig.

Ihre aktuellen Pläne, wie es mit ihrer Arbeit weitergehen soll, finden Sie im Info-Brief von 2016.

Die Finanzierung ihrer Arbeit wird durch einen Freundes/Trägerkreis ermöglicht. 

Über die DMG sind heute 350 Mitarbeiter/innen zu Langzeit- und mittelfristigen Einsätzen in 76 Ländern weltweit im Dienst. Dazu kommen jährlich rund 50 Kurzzeit-Mitarbeiter/innen. 1951 gegründet, blickt das Werk auf langjährige Erfahrung in interkulturellem Lernen und internationalen Einsätzen zurück. Es setzt sich ein für eine nachhaltige, integrale Entwicklung von Mensch, Ressourcen und Natur. Die DMG arbeitet auf der theologischen Basis der Deutschen Evangelischen Allianz und ist Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Evangelikaler Missionen (AEM).

Der letzte Auftrag von Jesus an seine Jünger (Matthäus 28,18-20) ist für die Mitarbeiter der DMG und Marianne Diemer Motivation und Verpflichtung:

Matthäus-Evangelium 28, 18-20:
Aber die elf Jünger gingen nach Galiläa auf den Berg, wohin Jesus sie beschieden hatte.
Und als sie ihn sahen, fielen sie vor ihm nieder; einige aber zweifelten.
Und Jesus trat herzu und sprach zu ihnen: Mir ist gegeben alle Gewalt im Himmel und auf Erden.
Darum gehet hin und machet zu Jüngern alle Völker: Taufet sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes und lehret sie halten alles, was ich euch befohlen habe. Und siehe, ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende.


Wenn Sie diese Arbeit unterstützen möchten, hier die Bankverbindung:
Evangelische Kirchengemeinde Meckesheim
Volksbank Neckartal
BLZ 67291700
Kto.Nr. 16315907
Stichwort: Marianne Diemer

IBAN:
DE54672917000016315907
BIC: GENODE61NGD

 


   

 
Ansprechpartner für DMG, Marianne Diemer:
Downloads

RB Mai 2012:

Quelle: Marianne Diemer

RB Oktober 2012:

Quelle: Marianne Diemer

RB Juni 2013:

Quelle: Marianne Diemer

RB November 2013

Quelle: Marianne Diemer

 

Info-Brief von Marianne 9/2016

zurück     Drucken     per Mail versenden