Home  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Sitemap
Aktuelles von der Stiftung

4.445,28 € - Das ist doch ein Wort!

So viel wurde als Dividende für das angelegte Stiftungsvermögen  ausgeschüttet. Wir haben uns im Stiftungsrat und als Kirchengemeinde sehr über diesen ersten Ertrag der Stiftung gefreut. Wir danken allen sehr herzlich, die als Zustifter zum Aufbau der Stiftung beigetragen haben.

Lassen Sie sich davon inspirieren!

Werden auch Sie Zustifter! 

zurück     Drucken     per Mail versenden          
Home  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Sitemap

Wie kann ich helfen

Wer stiftet, denkt voraus ....

 
... engagiert sich für seine Gemeinde, kann Projekte bewahren, an denen das Herz hängt, und Neues anstoßen.
 
Eine Stiftung tut gut, nicht nur der Stiftung und ihren Projekten, sondern auch dem Stifter selbst.
Ab einer Zustiftung von 2.500€ sind Sie automatisch Mitglied in der Stifterversammlung, die den Stiftungrat berät und von diesem regelmäßig informiert wird.
 
Stifterin und Stifter können sicher sein, dass die gestifteten Mittel dauerhaft erhalten bleiben. Nur aus den Erträgen werden die Stiftungsziele finanziert. Das Stiftungskapital wird gut und sicher angelegt und bleibt unangetastet.
 
So unterstützt jeder gestiftete Euro Ihre und unsere Vision einer lebendigen Gemeinde. Mit jedem Euro wird das Stiftungskapital, und damit auch der jährliche Ertrag größer und bildet eine sichere Grundlage für die Entwicklung unserer Gemeinde. 
 
 

Es geht ganz einfach

 
Stiften kann jede Person ab 18 Jahren, auch jede juristische Person oder Firma.
Um Stifter zu werden, brauchen Sie nur den Stifterbrief ausfüllen, unterzeichnen und an uns zurücksenden.
Wichtig ist, dass Sie vermerken, dass die Zuwendung als Zustiftung ins Stiftungsvermögen übergehen soll.
 
Möchten Sie für ein besonderes Projekt einmalig spenden, geben Sie bitte auch dies genau an. Dieses Geld fließt dann noch im Haushaltsjahr direkt an das genannte Projekt.
 
Gerne informieren wir Sie persönlich und beraten Sie.
Sie können auch unsere Info-Mappe anfordern, wir schicken Sie Ihnen umgehend zu. Kontaktdaten finden Sie hier.
 

Der Staat unterstützt Sie

 
Ihre Unterstützung zahlt sich auch für Sie aus:
 
Der Staat unterstützt Stifterinnen und Stifter damit, dass Zustiftungen und Spenden steuerlich absetzbar sind. Bis zu 20% der Jahreseinkünfte kann demnach jeder Bürger/jede Bürgerin pro Jahr steuerlich geltend machen. Bis zu einer Million Euro sind von der Steuer absetzbar, wenn diese als Vermögen in eine Stiftung gegeben werden. Dies kann  auf Wunsch auch über einen Zeitraum von zehn Jahren geschehen. Informationen dazu finden Sie u.a. hier: https://rp.baden-wuerttemberg.de/Themen/Stiftung/
 
In eine Stiftung kann nicht nur Geldvermögen, sondern auch andere Werte wie z.B. Immobilien eingebracht werden, für die besondere steuerliche Vergünstigungen gelten.
 
 
 
 
Quelle: Markus Schlierfstein
 
„Meine Frau und ich haben uns entschlossen, etwas an die Kirchengemeinde zurück zu geben, was wir in vielen Jahrzehnten haben empfangen dürfen im Gemeindeleben durch Gründung der Jugendkreise in der Zeit der Dorfkirchenwoche, dem Posaunenchor, dem Arbeitskreis Familie, dem Kinderhüte­dienst, dem Dorfkirchlichen Arbeitskreis, aber vor allem auch durch die Musik.
 
 
 
zurück     Drucken     per Mail versenden